Sporthypnose - Sportpsychologie

"Immer mehr Sportler vertrauen sich Sportpsychologen, Therapeuten und Mentaltrainern an, um ihre Leistungen zu steigern und im Wettkampf ihre Versagensängste zu verlieren."

Sportliche Leistungen durch Sporthypnose und Sportpsychologie zu verbessern, ist unter Sportlern kein Geheimtipp mehr. Sporthypnose erweitert und intensiviert gängige mentale Trainingsmethoden. Mit ihrer Hilfe lassen sich Spannungen abbauen, Energien mobilisieren, Wettkampfleistungen steigern und Schmerzen von Sportverletzungen lindern. Die Effizienz der Wirksamkeit in der Sporthypnose und Sportpsychologie ist mittlerweile wissenschaftlich erwiesen und findet immer mehr Zuspruch bei sportlich aktiven Menschen, die ihre Leistungsfähigkeit erhöhen möchten.

Über eine geführte Spothypnose und einem gleichzeitigem Selbsthypnosetraining werden Blockaden gelöst und sportliche Abläufe perfektioniert. Sporthypnose ist u.a. interessant für Sportler, die ihre Trainingsleistungen nicht im Wettkampf umsetzen können. Zusätzlich wird das Selbstvertrauen und das Selbstbewußtsein in die eigene Leistung gefördert. In fast allen Sportarten (sämtliche Fußball-Bundesligavereine arbeiten heute mit Hypnosetherapeuten) wird Sporthypnose erfolgreich eingesetzt. 

Über den Autor

Meine wichtigsten Charakterzüge:
Empathie, Authentizität, Verlässlichkeit, Wertschätzung und Offenheit für alles Neue.

Meiner Arbeit als Coach liegt das Selbstverständnis zugrunde, dass der Mensch mit allen wichtigen Fähigkeiten ausgestattet ist, man muß sie nur aktivieren.

Reutlingen – Stuttgart – München