Blog zum Perspektivenwechsel

03.07.2014

Wer bin ich wirklich?

„Haben Sie sich einmal gefragt, was eine große, kräftige Kuh davon abhält, den dünnen Zaun um ihre Weide zu durchbrechen und zu fliehen?

Sie hat gelernt, dass es weh tut, wenn sie die Grenze ihres Terrains berührt. Daher bleibt sie auf der sicheren Weide stehen, bis der Schlächter kommt. Dumm gelaufen.

Angst ist im Grunde genommen nichts anderes als der kleine Stromschlag an der unsichtbaren Grenze der bekannten Weide. Wer ein großartiges Leben führen möchte, muss aus der Komfortzone heraus. Der Preis ist die Meisterung der Angst.

Die Frage ist nur, ob man bis dahin gelangweilt Gras wiederkäut, gebannt auf den Weidezaun schaut und darüber nachdenkt, wie die Welt da draußen wohl aussieht. Hinter dem Zaun warten das Abenteuer und eine Antwort auf die Frage: Wer bin ich wirklich?“


Über den Autor

Meine wichtigsten Charakterzüge:
Empathie, Authentizität, Verlässlichkeit, Wertschätzung und Offenheit für alles Neue.

Meiner Arbeit als Coach liegt das Selbstverständnis zugrunde, dass der Mensch mit allen wichtigen Fähigkeiten ausgestattet ist, man muß sie nur aktivieren.

Reutlingen – Stuttgart – München